A.1.1 SATB Vorlage

Die Musik kann wahlweise mit einer oder zwei Stimmen je System gesetzt werden. Hierzu setzt man den Wert von TwoVoicesPerStaff auf ##f oder ##t.

Hier folgt die vollständige Eingabedatei für ein komplettes vierstimmiges SATB Arrangement mit verschiedenem Text je Stimme und einer Klavierbegleitung:

  SopranoMusic = \relative { a'4\f a8 a a4 a }
  SopranoLyrics = \lyricmode { Sop -- ra -- no ly -- rics }
  AltoMusic = \relative { d'4\f d d d }
  AltoLyrics = \lyricmode { Al -- to ly -- rics }
  TenorMusic = \relative { a4\p a a a }
  TenorLyrics = \lyricmode { Te -- nor ly -- rics }
  BassMusic = \relative { c2\p c4 c }
  BassLyrics = \lyricmode { Bass ly -- rics }
  PianoRHMusic = \relative { c' e g c }
  PianoDynamics = { s2\mp s4 s4 }
  PianoLHMusic = \relative { c e g c }
  \include "satb.ly"

[image of music]

Mit der gleichen Eingabe kann man auch eine Partitur erzeugen, die zwei Stimmen je System enthält. Hierzu wird lediglich TwoVoicesPerStaff auf ##t gesetzt. Beachten sie dass nach wie vor jede Stimme einen eigenen Text hat.

  SopranoMusic = \relative { a'4\f a8 a a4 a }
  SopranoLyrics = \lyricmode { Sop -- ra -- no ly -- rics }
  AltoMusic = \relative { d'4\f d d d }
  AltoLyrics = \lyricmode { Al -- to ly -- rics }
  TenorMusic = \relative { a4\p a a a }
  TenorLyrics = \lyricmode { Te -- nor ly -- rics }
  BassMusic = \relative { c2\p c4 c }
  BassLyrics = \lyricmode { Bass ly -- rics }
  PianoRHMusic = \relative { c' e g c }
  PianoDynamics = { s2\mp s4 s4 }
  PianoLHMusic = \relative { c e g c }
  TwoVoicesPerStaff = ##t
  \include "satb.ly"

[image of music]

Ist die Variable TwoVoicesPerStaff auf false oder auch gar nicht gesetzt, dann kann jede der Variablen weg gelassen werden, um so ein Arrangement mit weniger Stimmen zu erzeugen. So sähe z.B. ein Duett für Sopran und Bass folgendermaßen aus:

  SopranoMusic = \relative { c'' c c c }
  SopranoLyrics = \lyricmode { High voice ly -- rics }
  BassMusic = \relative { a a a a }
  BassLyrics = \lyricmode { Low voice ly -- rics }
  \include "satb.ly"

[image of music]

Eine zweite Strophe oder einen anderer Text könnte man so hinzufügen:

  SopranoMusic = \relative { a'4 a a a }
  SopranoLyricsOne = \lyricmode {
    \set stanza = "1."
    Words to verse one
  }
  SopranoLyricsTwo = \lyricmode {
    \set stanza = "2."
    Words to verse two
  }
  \include "satb.ly"

[image of music]

Sind Text und Rhythmus für für alle Stimmen gleich, dann kann man die Musik gut in zwei Systemen mit zwei Stimmen je System anordnen. Die Vorlage sieht bis zu neun Strophen vor. Es folgt ein unbegleitetes Beispiel mit drei Strophen.

  SopranoMusic = \relative { a' a a a }
  AltoMusic = \relative { f' f f f }
  VerseOne = \lyricmode {
    \set stanza = "1."
    Words to verse one
  }
  VerseTwo = \lyricmode {
    \set stanza = "2."
    Words to verse two
  }
  VerseThree = \lyricmode {
    \set stanza = "3."
    Words to verse three
  }
  TenorMusic = \relative { a a a a }
  BassMusic = \relative { f f f f }
  TwoVoicesPerStaff = ##t
  \include "satb.ly"

[image of music]

Es gibt noch weitere Variablen, die man setzen kann. Die Tonart und die Taktart können angepasst werden:

  Key = \key a \major
  Time = {
    \time 5/4
    \tempo "Allegro" 4 = 144
  }
  SopranoMusic = \relative { gis' gis gis gis gis }
  AltoMusic = \relative { cis' cis cis cis cis }
  VerseOne = \lyricmode { Words to this du -- et }
  TwoVoicesPerStaff = ##t
  \include "satb.ly"

[image of music]

Die Bezeichnung der Stimmen und/oder deren Kurzform können verändert werden:

  SopranoMusic = \relative { c'' c c c }
  SopranoLyrics = \lyricmode { High voice ly -- rics }
  SopranoInstrumentName = "Soprano 1"
  SopranoShortInstrumentName = "S1"
  AltoMusic = \relative { a' a a a }
  AltoLyrics = \lyricmode { Low voice ly -- rics }
  AltoInstrumentName = "Soprano 2"
  AltoShortInstrumentName = "S2"
  \include "satb.ly"

[image of music]

Andererseits könnte es in diesem konkreten Fall besser sein die ssaattbb.ly Vorlage zu verwenden, siehe SSAATTBB Vorlage.

Sie könnten auch einen Descant hinzufügen. Einfach die Variablen DescantMusic und DescantLyrics mit Inhalt befüllen. In gleicher Weise fügen sie eine Solostimme oberhalb der gruppierten Chorstimmen hinzu, indem sie die Variablen SoloMusic und SoloLyrics befüllen.

\header und \paper Blöcke können ganz normal hinzu gefügt werden. Auch einen \layout Block können sie wie gewöhnlich auf oberster Ebene angeben. Dessen Inhalt wird zu den Voreinstellungen der Vorlage hinzugefügt. Allerdings wird es sie nicht überschreiben. Wollen sie alle Voreinstellungen der Vorlage löschen, so können sie das tun, indem sie eine Variable Layout definieren, die alle benötigten Einstellungen enthält:

Layout = \layout { ... }

Für eine vollständige Liste aller Variablen, die gesetzt werden können, schauen sie sich bitte direkt die Vorlagendatei ‘ly/satb.ly’ an, siehe auch Mehr Information.

Siehe auch

Handbuch zum Lernen: Stücke durch Variablen organisieren, Vokalensemble, Erweiterung der Vorlagen, Mehr Information.

Bekannte Probleme und Warnungen

Das Setzen der Variablen TwoVoicesPerStaff gilt für die gesamte Partitur. Es ist nicht möglich ihren Wert im Verlauf eines Stückes zu verändern.

Komplexere Arrangements von SATB Chorwerken sind mit dieser doch eher einfachen eingebauten Vorlage nicht möglich.


LilyPond – Learning Manual v2.23.3 (Entwicklungszweig).