3.1.4 Dateinamen der Ausgabedateien

LilyPond stellt die Möglichkeit zur Verfügung zu kontrollieren, welche Dateinamen für welche Back-ends benutzt werden sollen, wenn die Ausgabedateien erstellt werden.

Im vorhergehenden Abschnitt wurde gezeigt, wir LilyPond gleichnamige Ausgabedateien verhindert, wenn mehrere Ausgabedateien aus derselben Eingabedatei erstellt werden. Es gibt auch die Möglichkeit, eigene Suffixe für jeden \book-Abschnitt zu definieren, sodass man etwa Dateinamen wie ‘eightminiatures-Romanze.pdf’, ‘eightminiatures-Menuetto.pdf’ und ‘eightminiatures-Nocturne.pdf’ produzieren kann, indem man eine \bookOutputSuffix-Angabe in jede \book-Umgebung einfügt.

\book {
  \bookOutputSuffix "Romanze"
  \score { … }
  \layout { … }
}
\book {
  \bookOutputSuffix "Menuetto"
  \score { … }
  \layout { … }
}
\book {
  \bookOutputSuffix "Nocturne"
  \score { … }
  \layout { … }
}

Man kann auch einen anderen Dateinamen für die Ausgabedatei einer \book-Umgebung erstellen, indem man \bookOutputName-Angabe macht:

\book {
  \bookOutputName "Romanze"
  \score { … }
  \layout { … }
}
\book {
  \bookOutputName "Menuetto"
  \score { … }
  \layout { … }
}
\book {
  \bookOutputName "Nocturne"
  \score { … }
  \layout { … }
}

Die obige Datei produziert folgene Ausgabedateien:


Andere Sprachen: English, español, français, italiano, 日本語.
About automatic language selection.

LilyPond – Notationsreferenz